Berichte über Damen-Mannschaft des ASV-Natz

 

Sterzing – ASV Natz 1 : 0

Die Vorfreude auf das erste Meisterschafts-spiel war groß, dementsprechend motiviert gingen unsere Mädels in die Partie gegen Ster-zing. Das Saisonziel in diesem Jahr wurde schon vor der ersten Trainingseinheit klar de-finiert: endlich den Sprung in die nächste Liga schaffen. Dass dies kein Selbstläufer wird, be-wies die Partie gegen die Fuggerstädterinnen.

Obwohl Natz in weiten Teilen der Partie den Ton angab, scheiterten die Stürmerinnen ei-nerseits an der Sterzinger Keeperin oder an der mangelnden Konzentration vor dem geg-nerischen Gehäuse.

Und was besagt eine alte Fußballweisheit? Wer die Tore nicht macht, der bekommt sie selbst eingeschenkt. Dies bewies sich einmal mehr, noch unglücklicher ist die Tatsache, dass dies in der vierten Minute der Nachspielzeit geschah: eine Unachtsamkeit in der Natzner Hintermannschaft nutzte die Heimelf aus und netzte zum vielumjubelten Siegtreffer ein.

Doch es wäre ein Fehler jetzt den Kopf in den Sand zu stecken. Die Mannschaft kennt ihre Stärken und Trainerin Manuela Fiedler wird die Köpfe mit Sicherheit wieder frei bekom-men, sodass der nächste Siege sicherlich nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Zum Seitenanfang

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen